English Pages  
 Home  Hai-Schutz  Hai-Infos  Stiftung  Projekte  Ausstellung *  Datenbank  Galerie  Shop  Links  Shark Info 
 Verbreitung   * Suche   Stammbaum   Ordnungen   Rote Liste   Bedrohte Arten  Sitemap  Sitemap 

 Nachthai (Carcharhinus signatus)

  Index
> Bild
> Verbreitungskarte
> Systematik
> Namen
> Allgemeines Erscheinungsbild
> Färbung
> Verbreitung
> Biologie
> Ernährung
> Grösse
> Fortpflanzung
> Ähnliche Arten
> Gefährdungsgrad
> Begegnungen mit Menschen

 Bild

Nachthai
Es existiert noch kein Bild vom Nachthai in der Hai-Datenbank
 Verbreitungskarte

Karte


 Systematik

Stamm: Wirbeltiere (Chordata)

Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes)
  Ordnung: Grauhaie (Carcharhiniformes)
    Familie: Grauhaie (Carcharhinidae)
      Gattung: Carcharhinus (Carcharhinus)


 Namen

Wissensch.: Carcharhinus signatus
Deutsch: Nachthai
Englisch: Night shark
Französisch: Requin de nuit
Spanisch: Tiburón nocturno


 Allgemeines Erscheinungsbild

Der einzige Grauhai mit grünen Augen. Schlanker Körper mit langer, spitziger Schnauze (von unten gesehen nahezu V-förmig). 1. Rückenflosse klein und triangulär. Beginn der 1. Rückenflosse auf Höhe des freien Endes der Brustflosseninnenkanten. Interdorsalkamm vorhanden. 2. Rückenflosse ist klein, hat jedoch ein langes freies Ende.

 Färbung

Grau ohne auffallende Markierungen. Ab und zu mit kleinen schwarzen Punkten, welche über den Körper verstreut sind.

 Verbreitung

Westlicher Atlantik: Delaware bis Florida, Bahamas und Cuba. Südliches Brasilien und Argentinien. Östlicher Atlantik: Senegal. Elfenbeinküste, Ghana, Zaire, Angola. Ob diese Art auch via Panamakanl auf die pazifische Seite gewandert ist, bleibt fraglich.

 Biologie

Grüne Augenfarbe ist ein guter Indikator, dass sich diese Art eher im tieferen Wasser aufhält. Häufig über dem Kontinentalsockel und am Abhang zu finden. Bevorzugt Wassertiefen zwischen 50 und 100 m (wird ab und zu auch in 600 m Tiefe gefangen) der tropischen und subtropischen Region. In grösseren Schulen vorkommend und wird vorwiegend nachts und der Dämmerung gefangen (Name!). Aktive Form. Saisonale Wanderungen sind bekannt.

 Ernährung

Kleine aktive Knochenfische (bspw. Fliegende Fische, Barsche etc.) und Garnelen.

 Grösse

Bis zu 280 cm.

 Fortpflanzung

Lebendgebärend mit Dottersack-Plazenta, 4-18 Jungtiere pro Wurf, 60-70 cm Geburtsgrösse.Die Jungen werden im freien Wasser abgegeben und besitzen ein schnelles Wachstum. Ansonsten ist die Reproduktionsbiologie dieser Art eher schlecht untersucht.

 Ähnliche Arten

Augenfarbe ist unverkennbar bei den Nachthaien. Abgesehen davon, haben weitere Carcharhinus-Arten eine sehr ähnliche Körperform und Zahnstrukturen und Körperproportionen müssen herangezogen werden.

 Gefährdungsgrad

Status in der IUCN Rote Liste:


Es wurde kein Eintrag in der Roten Liste gefunden.


 Begegnungen mit Menschen

Wahrscheinlich harmlos. Unfälle mit dieser Art sind nicht bekannt.



 ^  Top |  Home  Hai-Schutz  Hai-Infos  Stiftung  Projekte  Ausstellung *  Datenbank  Galerie  Shop  Links  Shark Info 
© 1997 - 2018 Hai-Stiftung / Shark Foundation letzte Änderung 03.10.18 10:48 / Webmaster