English Pages  
 Home  Hai-Schutz  Hai-Infos  Stiftung  Projekte  Ausstellung *  Datenbank  Galerie  Shop  Links  Shark Info 
 Verbreitung   * Suche   Stammbaum   Ordnungen   Rote Liste   Bedrohte Arten  Sitemap  Sitemap 

 Portugiesenhai (Centroscymnus coelolepis)

  Index
> Bild
> Verbreitungskarte
> Systematik
> Namen
> Allgemeines Erscheinungsbild
> Färbung
> Verbreitung
> Biologie
> Ernährung
> Grösse
> Fortpflanzung
> Ähnliche Arten
> Gefährdungsgrad
> Begegnungen mit Menschen

 Bild

Portugiesenhai
Es existiert noch kein Bild vom Portugiesenhai in der Hai-Datenbank
 Verbreitungskarte

Karte


 Systematik

Stamm: Wirbeltiere (Chordata)

Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes)
  Ordnung: Hundshaie (Squaliformes)
    Familie: Schlafhaie (Somniosidae)
      Gattung: Centroscymnus (Centroscymnus)


 Namen

Wissensch.: Centroscymnus coelolepis
Deutsch: Portugiesenhai
Englisch: Portuguese dogfish
Französisch: Pailona commun
Spanisch: Pailona


 Allgemeines Erscheinungsbild

Länglicher Hai mit relativ grossen Augen. Gering entwickelte Dornen vor den kleinen Rückenflossen. Beide Rückenflossen etwa gleich gross. Keine Analflosse. Bauchflossen sind weit nach hinten verschoben. Sehr grosse Schuppen, mit glatter Oberfläche, welche wie eine Schlangenhaut aussehen.

 Färbung

Goldbraun bis dunkelbraun.

 Verbreitung

Westlicher Atlantik: Grand Banks bis etwa Delaware Bay. Nördlicher Atlantik: Island, Schottland, England bis hinunter nach Senegal. Sierra Leone. Südliches Namibia bis Cape Coast in Südafrika. Azoren und Madeira, westliches Mittelmeer. Im Pazifik: Südliches Japan, Australien (Cape Hawke bis Beachport), Tasmanien, Neuseeland. Da diese Art vorwiegend in der Tiefsee vorkommt (meist tiefer als 400 m), muss angenommen werden, dass diese Art eine grössere Verbreitung hat, als beschrieben.

 Biologie

Tiefwasserform entlang des Kontinentalabhangs, bevorzugter Temperaturbereich zwischen 5°C und 13°C und einer Tiefe von 270 bis 3675 m. Meist unterhalb von 400 m.

 Ernährung

Knochenfische, aber auch kleine Haie und Tintenfischartige.

 Grösse

Relativ kleine Form, 100-120 cm.

 Fortpflanzung

Lebendgebärend ohne Dottersack-Plazenta (ovovivipar) mit jeweils bis zu 17 Jungen pro Wurf, welche mit einer Grösse von etwa 30 cm geboren werden. Geschlechtsreife wird bei Männchen mit 85 cm, bei Weibchen mit 100 cm erreicht.

 Ähnliche Arten

Viele dieser Tiefsee-Dornhaiformen haben ein sehr ähnliches Erscheinungsbild und eine genaue Untersuchung ist notwendig.

 Gefährdungsgrad

Status in der IUCN Rote Liste(Version 2001):

Haupt-Kriterium: > NT (Potentiell bedroht)
Unter-Kriterium:
Trend: Unbekannt


 Begegnungen mit Menschen

Harmlos.



 ^  Top |  Home  Hai-Schutz  Hai-Infos  Stiftung  Projekte  Ausstellung *  Datenbank  Galerie  Shop  Links  Shark Info 
© 1997 - 2020 Hai-Stiftung / Shark Foundation letzte Änderung 03.10.18 10:48 / Webmaster