English Pages  
 Home  Hai-Schutz  Hai-Infos  Stiftung  Projekte  Ausstellung *  Datenbank  Galerie  Shop  Links  Shark Info 
 Verbreitung   * Suche   Stammbaum   Ordnungen   Rote Liste   Bedrohte Arten  Sitemap  Sitemap 

 Grosser Hammerhai (Sphyrna mokarran)

  Index
> Bild
> Verbreitungskarte
> Systematik
> Namen
> Allgemeines Erscheinungsbild
> Färbung
> Verbreitung
> Biologie
> Ernährung
> Grösse
> Fortpflanzung
> Ähnliche Arten
> Gefährdungsgrad
> Begegnungen mit Menschen

 Bild

Grosser Hammerhai
©
 Verbreitungskarte

Karte


 Systematik

Stamm: Wirbeltiere (Chordata)

Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes)
  Ordnung: Grauhaie (Carcharhiniformes)
    Familie: Hammerhaie (Sphyrnidae)
      Gattung: Sphyrna (Sphyrna)


 Namen

Wissensch.: Sphyrna mokarran
Deutsch: Grosser Hammerhai
Englisch: Great hammerhead
Französisch: Grand requin-marteau
Spanisch: Cornuda gigante


 Allgemeines Erscheinungsbild

Sehr grosser Hammerhai mit einer auffallend grossen, aufrechten 1. Rückenflosse. Dem Hammer fehlen eigentliche Einbuchtungen und seine Kontur ist nahezu gerade verlaufend. Bauchflossen mit tiefer Einbuchtung.

 Färbung

Bronze bis grau-braunem Rücken, weisslichem Bauch. Keine Flossenmarkierungen bei Adulten; bei Juvenilen kann das freie Ende der 2. Rückenflosse dunkel gefärbt sein.

 Verbreitung

Nahezu weltweit in den Tropen auf dem Kontinentalschelf zu finden, ebenfalls im südlichen Mittelmeer (vor der afrikanischen Küste). Westlicher Atlantik: North Carolina bis Brasilien, inklusive Golf von Mexiko, Bahamas und die Karibik. Östlicher Atlantik: Marokko, Senegal. Ostküste Afrikas von Natal bis Mozambique. Rotes Meer, Indien und Thailand. Westlicher Pazifik: China, Taiwan, Australien (Nothern Terriories, Queensland, New South Wales), Neukaledonien, Französisch-Polynesien. Östlicher Pazifik: Südliche Baja California bis Panama, Ecuador und nördliches Peru.

 Biologie

Diese Art kann sich sowohl im flachen als auch im tieferen Wasser aufhalten (bis ca. 80 m). Sie leben nomadisch und führen grosse Wanderungen durch, meistens während den Sommermonaten polwärts.

 Ernährung

Grosse Varietät an Knochenfischen, doch scheinen ihre bevorzugten Beutetiere Stechrochen zu sein, welche mit dem Hammer (Sinnesorgane) im Sand geortet werden können. Daneben fressen sie auch andere Haiarten (bspw. Glatthaie).

 Grösse

Bis ca. 610 cm, doch sind die meisten Tiere unter 400 cm lang, wobei die vergleichsweise wenigen, sehr grossen Tiere, meist Weibchen darstellen.

 Fortpflanzung

Lebendgebärend mit Dottersack-Plazenta, zwischen 12 und 40 Jungtiere. Die Schwangerschaft dauert mindestens 7 Monate und die Geburtsgrösse ist zwischen 50 und 70 cm. Geschlechtsreife wird bei Männchen mit einer Grösse zwischen 240 cm und 270 cm erreicht, bei Weibchen mit 250-300 cm.

 Ähnliche Arten

Stirnbogen-Hammerhai und der Glatte-Hammerhai doch besitzt der Grosse Hammerhai eine solch auffallend grosse und aufrechte 1. Rückenflosse, dass eine Verwechslung eher unwahrscheinlich ist.

 Gefährdungsgrad

Status in der IUCN Rote Liste(1994):

Haupt-Kriterium: > DD (Fehlende Daten)
Unter-Kriterium:
Trend: Unbekannt


 Begegnungen mit Menschen

Gefährliche Art.



 ^  Top |  Home  Hai-Schutz  Hai-Infos  Stiftung  Projekte  Ausstellung *  Datenbank  Galerie  Shop  Links  Shark Info 
© 1997 - 2018 Hai-Stiftung / Shark Foundation letzte Änderung 03.10.18 10:48 / Webmaster