English Pages  
 Home  Hai-Schutz  Hai-Infos  Stiftung  Projekte  Ausstellung *  Datenbank  Galerie  Shop  Links  Shark Info 
 Verbreitung   * Suche   Stammbaum   Ordnungen   Rote Liste   Bedrohte Arten  Sitemap  Sitemap 

 Karibischer Riffhai (Carcharhinus perezi)

  Index
> Bild
> Verbreitungskarte
> Systematik
> Namen
> Allgemeines Erscheinungsbild
> Färbung
> Verbreitung
> Biologie
> Ernährung
> Grösse
> Fortpflanzung
> Ähnliche Arten
> Gefährdungsgrad
> Begegnungen mit Menschen

 Bild

Karibischer Riffhai
©
 Verbreitungskarte

Karte


 Systematik

Stamm: Wirbeltiere (Chordata)

Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes)
  Ordnung: Grauhaie (Carcharhiniformes)
    Familie: Grauhaie (Carcharhinidae)
      Gattung: Carcharhinus (Carcharhinus)


 Namen

Wissensch.: Carcharhinus perezi
Deutsch: Karibischer Riffhai
Englisch: Caribbean reef shark
Französisch: Requin de recif
Spanisch: Tiburón coralino


 Allgemeines Erscheinungsbild

Gross, ziemlich kräftig gebaut, mit grossen runden Augen. Relativ stumpfe, abgerundete Schnauze. 1. Rückenflosse beginnt auf Höhe des freien Endes der Brustflossen. 2. Rückenflosse mit sehr kurzem, freien Ende. Schwach ausgebildeter, interdorsaler Kamm.

 Färbung

Bräunlich oder braun-grau auf dem Rücken, mit bronzefarbigen Seiten, Bauch weiss. Unterseite der paarigen Flossen, Analflosse und ventraler Lobus sind dunkel gefärbt, jedoch nicht als eindeutige Markierung anzusehen. Junge Tiere besitzen schwarze oder dunkel gefärbte Flossen.

 Verbreitung

Südostküste Floridas, Karibik und westlicher Atlantik bis nach Brasilien.

 Biologie

Die häufigste Art, welche sich in Riffregionen aufhält. Bodenlebende Art, welche auch flache Zonen infiltriert, wird normalerweise aber um Korallen herum gesehen. Kann auch in Höhlen gefunden werden, wo sie bewegungslos am Boden liegen und auch einige Stunden "schlafen" können. Obwohl diese Art sehr häufig ist, ist ihre Biologie erst bruchstückhaft bekannt.

 Ernährung

Fische.

 Grösse

Bis max. 295 cm. Geschlechtsreife wird bei Männchen mit einer Grösse von ca. 150 bis 170 cm erreicht, bei Weibchen mit 200 bis 295 cm. Geburtsgrösse: ca. 70 cm.

 Fortpflanzung

Vivipar, mit Dottersack-Plazenta, 4-6 Nachkommen.

 Ähnliche Arten

Düsterer Hai Düsterer Hai , Galapagoshai , Sandbankhai , Grossnasenhai . Um eine genaue Zuordnung machen zu können, müssen endsprechende, taxonomische Kriterien verwendet werden.

 Gefährdungsgrad

Status in der IUCN Rote Liste:


Es wurde kein Eintrag in der Roten Liste gefunden.


 Begegnungen mit Menschen

Unfälle mit dieser Art sind bekannt, doch kann bei dieser Art nicht von gefährlich gesprochen werden.



 ^  Top |  Home  Hai-Schutz  Hai-Infos  Stiftung  Projekte  Ausstellung *  Datenbank  Galerie  Shop  Links  Shark Info 
© 1997 - 2018 Hai-Stiftung / Shark Foundation letzte Änderung 03.10.18 10:48 / Webmaster