English Pages  
 Home  Hai-Schutz  Hai-Infos  Stiftung  Projekte  Ausstellung *  Datenbank  Galerie  Shop  Links  Shark Info 
 Verbreitung   * Suche   Stammbaum   Ordnungen   Rote Liste   Bedrohte Arten  Sitemap  Sitemap 

 Gepunkteter Teppichhai (Orectolobus maculatus)

  Index
> Bild
> Verbreitungskarte
> Systematik
> Namen
> Allgemeines Erscheinungsbild
> Färbung
> Verbreitung
> Biologie
> Ernährung
> Grösse
> Fortpflanzung
> Ähnliche Arten
> Gefährdungsgrad
> Begegnungen mit Menschen

 Bild

Gepunkteter Teppichhai
©
 Verbreitungskarte

Karte


 Systematik

Stamm: Wirbeltiere (Chordata)

Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes)
  Ordnung: Teppichhaie (Orectolobiformes)
    Familie: Teppichhaie (Orectolobidae)
      Gattung: Orectolobus (Orectolobus)


 Namen

Wissensch.: Orectolobus maculatus
Deutsch: Gepunkteter Teppichhai
Englisch: Spotted Wobbegong
Französisch: Requin-tapis tachete
Spanisch: Tapicero manchado


 Allgemeines Erscheinungsbild

Ähnliches Erscheinungsbild bezüglich Körperform wie ein Ammenhai, jedoch mit kleinen Fransen entlang des Oberkiefers. Maul liegt vor den Augen Beide Rückenflosse sind schwanzwärts versetzt, wobei der Beginn der ersten Flosse über der Bauchflossen liegt.

 Färbung

Beige-grünliche Grundfarbe mit grossen dunklen Sätteln, daneben auch sehr helle, rundliche Markierungen.

 Verbreitung

Westlicher Pazifik: Australien

 Biologie

Eine häufige Art der flachen Region, kann jedoch auch in Tiefen bis zu 110 m Tiefe vorkommen. Bevorzugt Korallenregionen, steinige oder sandige Untergründe. Diese Art liegt meist am Boden und bewegt sich nicht (Lauerräuber). Obwohl sehr häufig auftretend, sind Teppichaie nicht so gut untersucht wie die ähnlich ausschauenden Ammenhaie (welche jedoch keine Fransen besitzen). Es wird vermutet, dass die Fransen nicht nur zur Tarnung dienen, sondern auch als Köder verwendet werden. Typische Saugfresser.

 Ernährung

Diese Art frisst vorwiegend Wirbellose (Krebse, Langusten, Octopi), aber auch kleine Knochenfische. Sie besitzen fangzahn-ähnliche Regionen im Ober- und Unterkiefer.

 Grösse

Durchschnittlich zwischen 150 und 180 cm. Maximal bis 320 cm.

 Fortpflanzung

Ovovivipar. Geburtsgrösse liegt bei ca. 20 cm. Geschlechtsreife der Männchen wird mit 60 cm erreicht.

 Ähnliche Arten

Andere Teppichhaie. Farbmuster und Fransen sind jedoch gute Unterscheidungsmerkmale.

 Gefährdungsgrad

Status in der IUCN Rote Liste(Version 2001):

Haupt-Kriterium: > NT (Potentiell bedroht)
Unter-Kriterium:
Trend: Sinkend


 Begegnungen mit Menschen

Harmlos. Bedingt durch die Tarnfarbe jedoch schlecht sichtbar und Unfälle sind bekannt.



 ^  Top |  Home  Hai-Schutz  Hai-Infos  Stiftung  Projekte  Ausstellung *  Datenbank  Galerie  Shop  Links  Shark Info 
© 1997 - 2018 Hai-Stiftung / Shark Foundation letzte Änderung 03.10.18 10:48 / Webmaster