English Pages  
 Home  Hai-Schutz  Hai-Infos  Stiftung  Projekte  Ausstellung *  Datenbank  Galerie  Shop  Links  Shark Info 
 Verbreitung   * Suche   Stammbaum   Ordnungen   Rote Liste   Bedrohte Arten  Sitemap  Sitemap 

 Atlantischer Engelshai (Squatina dumeril)

  Index
> Bild
> Verbreitungskarte
> Systematik
> Namen
> Allgemeines Erscheinungsbild
> Färbung
> Verbreitung
> Biologie
> Ernährung
> Grösse
> Fortpflanzung
> Ähnliche Arten
> Gefährdungsgrad
> Begegnungen mit Menschen

 Bild

Atlantischer Engelshai
Es existiert noch kein Bild vom Atlantischer Engelshai in der Hai-Datenbank
 Verbreitungskarte

Karte


 Systematik

Stamm: Wirbeltiere (Chordata)

Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes)
  Ordnung: Engelshaie (Squatiniformes)
    Familie: Engelhaie (Squatinidae)
      Gattung: Squatina (Squatina)


 Namen

Wissensch.: Squatina dumeril
Deutsch: Atlantischer Engelshai
Englisch: Sand devil, Atlantic angel shark
Französisch: Ange de mer de sable
Spanisch: Tiburón angel


 Allgemeines Erscheinungsbild

Abgeflachter Körper, endständiges Maul mit kleinen, anterioren Barbeln, Augen auf der Kopfoberseite gelegen, grosse Spritzlöcher hinten den Augen, stark vergrässerte Brustflossen. Beide Rückenflossen befinden sich auf dem Schwanzstiel. Verlängerter unterer Schwanzlobus.

 Färbung

Helle (beige) Körperfarbe, keine Ocelli (runde Flecken).

 Verbreitung

Westlicher Atlantik: Atlantische Küste der USA von Massachusetts bis zu den Florida Keys, Golf von Mexico, Karibik. Venezuela.

 Biologie

Bodenbewohner, oftmals in flachem Wasser im Sand oder Dreck vergraben. Relativ häufige Art, doch schlecht untersucht. Man findet sie von nahe Ufer bis hinunter auf mehr als 1350 m, die Anwesenheit in flachen Regionen scheint saisonal zu sein.

 Ernährung

Weichtiere, Krebse, Flundern, Rochen, bodenbezogene Fische.

 Grösse

Durchschnittlich etwa 100 cm und 10 kg, max. 155 cm und 27kg.

 Fortpflanzung

Aplazentalale Viviparie (ovovivipar), bis 16 Nachkommen, Geburten im Frühling und frühen Sommer. Geschlechtsreife wird zwischen ca. 90 cm und 110 cm erreicht.

 Ähnliche Arten

Andere Engelshaie haben ein ähnliches Erscheinungsbild, entsprechend müssen taxonomische Merkmale herangezogen werden, um eine genaue Bestimmung vorzunehmen, doch findet sich im Verbreitungsgebiet dieser Art keine Zweite.

 Gefährdungsgrad

Status in der IUCN Rote Liste:


Es wurde kein Eintrag in der Roten Liste gefunden.


 Begegnungen mit Menschen

Harmlos.



 ^  Top |  Home  Hai-Schutz  Hai-Infos  Stiftung  Projekte  Ausstellung *  Datenbank  Galerie  Shop  Links  Shark Info 
© 1997 - 2018 Hai-Stiftung / Shark Foundation letzte Änderung 03.10.18 10:48 / Webmaster